Unfallchirurgie

Verletzungs- und überlastungsbedingte Beschwerden am Bewegungsapparat erfordern mitunter neben operativen Eingriffen auch konservative Therapiemassnahmen.
 
Folgende Therapien biete ich Ihnen je nach Indikation nach ausführlicher Aufklärung an:
 
Gelenksinjektionen bei Arthrosen, Knorpelschäden großer und kleiner Gelenke,
je nach Problematik mittels

  • örtlichem Betäubungsmittel/Kortison,
  • Hyaluronsäure,
  • als besondere Option ACP- Therapie, Gelenksinjektionen mit 
    autologem conditioniertem Plasma. Hierbei werden Ihnen 15 ml Blut abgenommen. Nach Zentrifugieren wird das besonders wirksame Plasma unter sterilen Bedingungen in das erkrankte Gelenk injiziert. Dies ist die derzeit laut Studien wirksamste Therapie bei geeigneter Indikation.

Gerne erläutere ich Ihnen die Behandlungsmethoden in einem ausführlichen Beratungsgespräch. Sowohl die Hyaluronsäureinjektionen als auch die ACP-Therapie
werden im Regelfall von Ihrer Krankenkasse nicht übernommen.

Besuchen Sie uns

Dr. med.univ. Wilhelm Taibon

Marktplatz 25
3335 Weyer

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Freitag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Dienstag: 13:00 bis 17:00 Uhr

Donnerstag: 15:00 bis 19:00 Uhr

Kontakt

Tel: +43 / 7355 / 6282

Mail: praxis.taibon@gmail.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.